Öffnungszeiten, Übergangsbetrieb, Quarantäne-Vorsorge

Finden Sie hier die neuesten Informationen (Stand 15. Mai) über die aktuelle Situation aufgrund der Corona-Pandemie in unserem Verein.

Tagesstrukturen

Ab 18. Mai starten wir mit der teilweisen Wiedereröffnung aller unserer Werkstätten. Im ersten Schritt öffnen wir die Tagesstrukturen für KundInnen, die zuhause bei Angehörigen leben, alleine leben oder teilbetreut begleitet werden.

Finden Sie hier die wichtigsten Informationen in den Sprachen deutsch, kroatisch und serbisch.

In einem nächsten Schritt öffnen wir dann auch wieder die Werkstätten für KundInnen aus dem Vollbetreuten Wohnen, dafür gibt es derzeit noch keinen fixen Zeitpunkt. Wir bitten um Verständnis, diese Vorgehensweise dient als Sicherheitsmaßnahme und zum Erhalt der Gesundheit von KundInnen und MitarbeiterInnen.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Situation bis auf weiteres keine Fehltage in den Tagesstrukturen anfallen können. Damit müssen sich alle Personen, die nur aufgrund der Fehltageregelung kommen würden, keine Gedanken über eine Fehltageüberschreitung machen.

Wohnhäuser & Teilbetreutes Wohnen

Unsere Wohnhäuser sind 24 Stunden, 7 Tage geöffnet, somit wird den BewohnerInnen auch tagsüber Beschäftigung und Struktur in der Wohngemeinschaft geboten. Hier kommen teilweise MitarbeiterInnen aus unseren Werkstätten zum Einsatz. In Folge können auch KundInnen, die in den Vollbetreuten Wohnhäusern leben, wieder die Werkstatt besuchen. Der Zeitpunkt dieses Schrittes hängt ganz stark von den Entwicklungen des Virus in Österreich ab, genauso von Empfehlungen des Ministeriums. Dafür gibt es derzeit leider noch kein genaues Datum. Die Gesundheit und Sicherheit der KundInnen und MitarbeiterInnen steht momentan an erster Stelle und deswegen ist eine noch länger andauernde Isolierung leider noch notwendig, wohlwissend dass diese nicht den inklusiven Werten der Lebenshilfe entspricht.
Die KundInnen, die von uns teilbetreut begleitet werden und in eigenen Wohnungen leben, werden versorgt und können ab 18. Mai wieder die Tagesstruktur besuchen.

Lockerungen der Besuchsregeln

Wie seitens der Bundesregierung bereits bekannt gegeben wurde, lässt die aktuelle Situation eine schrittweise Lockerung des allgemeinen Besuchsverbots an unseren Standorten zu. Wir wissen, wie sehr unsere BewohnerInnen den persönlichen Kontakt zu Ihren Familien vermisst haben und bedanken uns gleichzeitig für die Geduld und Rücksichtnahme in dieser für uns alle sehr herausfordernden Zeit!

Da die Sorge vor weiteren Ansteckungen dennoch bestehen bleibt, bitten wir Sie, mit uns gemeinsam alles zu tun, um den Schutz der uns anvertrauten Menschen zu gewährleisten! Wir haben nun, unter Einhaltung höchster Sicherheitsvorschriften, unsere Wohngemeinschaften ab 8. Mai wieder für Besuche von Angehörigen, FreundInnen, TherapeutInnen, Besuchsdiensten und Frewilligen geöffnet. Ab 15. Mai können BewohnerInnen Angehörige und Bekannte auch in deren Zuhause besuchen. Ab 17. Mai können BewohnerInnen wieder ins Wohnhaus zurückkehren. Bitte beachten Sie die jeweiligen Sicherheitsmaßnahmen. Für nähere Informationen und Vereinbarungen von Besuchsterminen wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Standort-Leitungen. Vielen Dank, wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Vorkehrungen und Maßnahmen für alle Personen (KundInnen und Besucher)

Alle Personen müssen bevor sie an die Standorte der Lebenshilfe Wien kommen in den letzten zwei Wochen:

    • gesund gewesen sein
    • nicht im Krankenhaus gewesen sein
    • keinen Kontakt mit an COVID19 erkrankten Personen gehabt haben
    • keinen Kontakt mit Personen in Quarantäne gehabt haben
    • sich an die Abstand-Regeln gehalten haben

Die Hygienemaßnahmen, der Sicherheitsabstand und die Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes müssen laut Vorgaben der Bundesregierung eingehalten werden.

Quarantäne-Maßnahmen

Mit Stand 14. Mai 2020 haben wir glücklicherweise noch keinen Corona-Fall unter unseren KundInnen und MitarbeiterInnen zu verzeichnen. Für den Notfall sind unsere Wohngemeinschaften mit entsprechenden Räumen, Ausrüstung und Personal vorbereitet. Alle MitarbeiterInnen sind in einen Leitfaden für den Umgang mit Covid-19 und Quarantänemaßnahmen eingewiesen worden. Dieser Leitfaden wird laufend neuen aktuellen Entwicklungen und Erkenntnissen angepasst.

Wir danken an dieser Stelle allen MitarbeiterInnen, die die wichtige Grundversorgung für unsere KundInnen derzeit aufrecht halten, von ganzem Herzen! Sie leisten Großartiges! Wir wünschen unseren KundInnen, MitarbeiterInnen und ihren Familien und FreundInnen weiterhin Gesundheit und dass sie gut durch diese Zeit kommen! Gemeinsam schaffen wir das!

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Instagram Icon YouTube Icon Facebook Icon