Vernissage zu 20 Jahren Wiener Lokalbahnen Verkehrsdienste

Seit dem Jahr 1999 bringen die Wiener Lokalbahnen Verkehrsdienste (WLV) betreute Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung von ihrem Wohnort an den Arbeitsplatz und wieder retour. Auch die KundInnen der Lebenshilfe Wien nutzen diesen unverzichtbaren Transportdienst. Zur Jubiläumsfeier am 24.10.2019 hat die Lebenshilfe Wien mit einer Ausstellung von Kunstwerken und einem Buffet beigetragen.

Lang hat es gedauert, bis das Lebenshilfe-Team der Kunstwerkstatt Rueppgasse aus dem 2. Bezirk alle ihre Exponate aufgestellt und aufgehängt hat. Doch am Ende waren die Wände und Gänge der WLV-Zentrale in Simmering gerammelt voll mit kleinen und großen Bildern, mit Tonfiguren und Skulpturen und einem bunten Filzkugelvorhang.

„So schön hat unsere Zentrale noch nie ausgeschaut!“, war von einem WLV-Mitarbeiter zu vernehmen. Und die Künstlerinnen und Künstler der Lebenshilfe Wien freuten sich über das große Interesse und die wohlwollende Anerkennung ihres Kunstschaffens. Renate Grallinger: „Mein großer Pizza-Teller war gleich weg!“ Und Karoline Reichmann, die auch beim Buffet aushalf, sagte: „Ich bin stolz, dass meine Gartensäulen hier vor so vielen Leuten ausgestellt werden!“ Betreut werden die beiden Damen von Steffi Damm, die genau weiß, was „ihre“ KünstlerInnen wollen und brauchen, damit sie ihre Talente zur Entfaltung bringen können.

Auch das Buffet war eine Großleistung der Lebenshilfe-Kochgruppen aus Simmering und Brigittenau. Immerhin wollten an die 100 Gäste mit Fingerfood verköstigt werden. Kunst und Kulinarik sind auf jeden Fall eine gute Kombination, wie die zufriedenen und fröhlichen Gesichter der Gäste bewiesen!

Stefan Sedlitz, Präsident der Lebenshilfe Wien, konnte erfreut resümieren: „Diese gelungene Feier und der Beitrag der Lebenshilfe Wien hierzu zeigen eindrücklich, dass eine gute Geschäftsbeziehung erst durch das Aufeinander-Zugehen aller beteiligten Menschen auf beiden Seiten ermöglicht wird. Danke an die WLV, dass wir unsere Kunstwerke ausstellen durften. Über den Reinerlös dürfen wir uns schon jetzt freuen!“

Und Beatrix Czipetis, Geschäftsführerin der WLV, bestätigt: „Es war toll, gemeinsam mit der Lebenshilfe Wien die Veranstaltung zu organisieren und zu sehen, mit wie viel Engagement alle dabei sind! Wir werden einige Bilder hängen lassen, da unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begeistert sind von der warmen Atmosphäre, die durch sie entsteht.“

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Instagram Icon YouTube Icon Facebook Icon