Gute Laune beim Konzert auf der Schmelz!

Lange mussten wir warten, bis uns Corona wieder die Abhaltung des beliebten Konzerts auf der Schmelz zuließ. Am 24.10. und rechtzeitig zum 60-Jahr-Jubiläum der Lebenshilfe Wien war es dann endlich soweit!

Es war ein rauschendes Fest für die rund 100 Gäste aus ganz Wien! Sogar aus Gars am Kamp kam eine Familie eigens angereist, um diesen Höhepunkt des Jahres nicht zu versäumen. Nach der strengen Covid-19-Eingangskontrolle (2G) hieß es: Jacke ablegen, setzen, durchatmen, schon mal das erste Getränk oder gleich ein zünftiges Essen im Schutzhaus Zukunft auf der Schmelz bestellen. Derart gestärkt, hielt es die ersten nicht mehr auf ihren Sitzen, als die ersten Musiktakte einsetzten!

Kein Wunder, war doch die Band OKMA & Relups ein „Einheizer“ der allerbesten Sorte! Markus Samek ist Kunde der Werkstatt Schuhfabrikgasse im 23. Bezirk, diesmal gab er in Begleitung von Robert Duda und Michaela Kortus aber seine überragenden Entertainer-Qualitäten als Hip-Hop-Rapper zum Besten.

Dann kam die Überraschungs-Einlage: Die KundInnen Ilse Reiser, Brigitte Schiestl und Angelika Suszko hatten einen Linedance mit Christine Stipsits und Christine Fröschl von den Tigerfeed Linedancern einstudiert und führten unter Applaus des Publikums die erlernten zwei Tänze auf.

Doch als der bewährte Haupt-Akteur Chris die Bühne betrat, gab es kein Halten mehr: die Massen strömten aufs Tanzparkett, und es kam, wie es alle seit vielen Monaten Corona-Entbehrungen erhofft hatten: bei beschwingter Schlagermusik und hämmernden Rock’n Roll-Rhythmen blieb kein Auge trocken, kein Muskel unbewegt, alle hatten ein Lachen im Gesicht!

Nach drei Stunden Geselligkeit, Musik- und sonstigem Genuss gingen alle erschöpft, aber mit guter Laune wieder nach Hause. Danke an alle, die dieses Fest als „Spritze für die Seele“ möglich gemacht haben!

Hier gibts einen Rückblick voller Glücksmomente in bewegten Bildern:

Und hier als Fotogalerie (Fotos: Richard Pobaschnig):

27.10.21 / lhw-bs

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner