Gesunde Jause in der Gruppe Exakt

Was machen die ÖffentlichkeitsarbeiterInnen unter uns in dieser Zeit ohne Auftritte und Veranstaltungen? Sie sorgen weiterhin für Abwechslung im Tagesprogramm und beschäftigen sich unter anderem mit dem Thema „Gesunde Jause“.

Beim Organisieren von Auftritten in der Öffentlichkeit ist die Gruppe Exakt der Lebenshilfe Wien Profi. Beim Wissen um die eigene gesunde Ernährung herrscht allerdings noch oft die große Unbekannte bzw. die Macht der Gewohnheit. Mit dem neuen Jausen-Projekt gilt es ab jetzt, neue gesunde, kulinarische Alternativen für sich zu entdecken.

Miteinander ins Tun kommen

Nach einer gemeinsamen Ideensammlung von diversen Lebensmitteln und Speiseangeboten, wie zum Beispiel Avocados, Porridge, Skyrjoghurt und vielem mehr, wurde im nahegelegenen Supermarkt eingekauft.

Das Rezept für’s gute Gelingen war generell folgendes:

  • Alle Vorschläge von den Gruppenmitgliedern sind mit dabei,
  • alles wird selbstständig zubereitet und
  • eine Portion Spaß darf dabei nicht fehlen.

Nachhaltiges Ausprobieren

Selbstverständlich fiel von den gesunden Köstlichkeiten auch etwas für die KollegInnen aus den anderen Gruppen ab, zum Beispiel konnte der Porridge und der Fruchtsalat von allen gekostet werden.

Und weil das Projekt so gut ankam, wird die „Gesunde Jause“ künftig öfters stattfinden und hoffentlich den Entdeckergeist und die Freude beim Ausprobieren von unbekannten Speisen und Getränken bei der ein oder anderen Person wecken.
12. November 2020 / lhw-nr, Fotos: Gruppe Exakt, Lebenshilfe Wien

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Instagram Icon YouTube Icon Facebook Icon