Das Schlumpflied

Kreativität schläft nicht, schon gar nicht in Corona-Zeiten. BewohnerInnen und MitarbeiterInnen der WG der Lebenshilfe Wien in Ottakring haben gemeinsam an zwei Liedern mit dazugehörigen Musikvideos gearbeitet. Mit dem Schlumpflied und dem Projekt Wandgruppe sind ihnen musikalisch-kreative Ausflüge aus dem bedrückenden Pandemiealltag gelungen.

Was es mit den Schlümpfen in der Hubergasse auf sich hat?

Markus Schlesinger, ein Bewohner der WG in Ottakring, mag Schlümpfe. So gibt es zum Beispiel den „Gute Laune Schlumpf“,  der als beliebtes Kommunikationsmedium zwischen ihm und seinen BetreuerInnen fungiert. Diese geheimnisvollen blauen Wesen helfen die herausfordernden Tage in Pandemiezeiten zu bewältigen und bringen jede Menge kreative Kräfte zum Wallen. Peter Mitschitczek, der normalerweise als fachlicher Begleiter in der Werkstätte Rueppgasse arbeitet, hilft derzeit im Wohnhaus aus. Er ist ausgebildeter Bariton, mitreißend, stark im Texten und Improvisieren. Die Schlümpfe von Markus Schlesinger haben ihn gleich in ihren Bann gezogen und so machte er sich ans Komponieren und Texten. Gut, wenn dann noch Simon Allmer da ist, der gerade seinen Zivildienst im Wohnhaus verlängern musste und passionierter Filmemacher ist. Die kreativen Leidensgefährten aus der WG haben sich zusammengetan, alle eingebunden, die mitwirken mochten und mit dem Schlumpflied ein musikalisch-kreatives Statement für sich selbst und ihren KollegInnen in allen Einrichtungen gesetzt.

Ganz gemäß der alten Schlumpfweisheit: „Erst wenn einem das Große verwehrt wird, zeigt sich, wie groß das Kleine und wie klein eigentlich das Große ist“. (Peter Mitschitczek, 2020)

Das Schlumpflied

Peter Mitschitczek: Performance, Musik und Text
Simon Allmer: Video (www.SimonAllmer.com)

Musikprojekt Wandgruppe

Diesmal heißt es rauf auf die Mauern für die Zootiere von Markus Schlesinger. Die Formensprache von Herrn Schlesinger hat ebenfalls als Inspiration gedient und zur nächsten Meisterleistung angespornt. Ein würdiges Finale des kreativen Trios, das nach den Corona-Lockerungen wieder auf seperaten Pfaden wandelt.

Markus Schlesinger: Schauspiel
Peter Mitschitczek: Performance, Musik und Text
Simon Allmer: Video (www.SimonAllmer.com)

Spezieller Dank an Markus Schlesinger, der als großartiger Schauspieler agiert, Victoria Haselberger, die von Anfang an dabei war, Ines Scheiblhofer, Erich Seidl-Cotan und allen weiteren Beteiligten aus der WG der Lebenshilfe Wien in der Hubergasse in Ottakring.

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Instagram Icon YouTube Icon Facebook Icon