Vollster Arbeitseinsatz, der sich bezahlt macht

Besteckboxen für Wiener Szenelokale

Das trendige Café Francais und das italienische Restaurant Francesco in Grinzing setzen zukünftig in Sachen Besteckaufbewahrung auf Holz und Design aus der Lebenshilfe Wien.

„Wir freuen uns über diesen Spezial-Auftrag von dem Wiener Gastronomen René Steindachner“, zeigt sich Claudia Bauschek, die Leiterin der Tagesstruktur der Lebenshilfe Wien am Standort Schottengasse in Wien-Innere Stadt, begeistert. 40 Menschen mit Behinderungen arbeiten in der Werkstatt. Unterstützt von fachlichen BegleiterInnen erledigen sie Versand- und Konfektionierungsarbeiten für Firmen und arbeiten künstlerisch mit Papier und Holz.

Kooperation mit Mehrwert

Die 50 bestellten Besteckboxen werden von den Mitgliedern der Holzgruppe aus Buchen-Sperrholz geschliffen und mit Leinöl eingelassen. Mit einem Auftrag wie diesem können Menschen mit Behinderungen ihre Fertigkeiten trainieren, Neues lernen und erhalten Kontakte hinaus in die Wirtschaft. Genau diese Anliegen verfolgt die Lebenshilfe Wien, die sich für Teilhabemöglichkeiten für Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen in allen Lebensbereichen stark macht.

Das Team der Holzgruppe hat die Arbeit an diesen Auftrag mit schönen Fotos festgehalten:

 

Mehr Informationen über die Tagesstruktur der Lebenshilfe Wien in der Schottengasse erfahren Sie hier. Natürlich darf auch gerne im Cafe Francais und im Francesco in Grinzing vorbei geschaut werden.

 

 

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Instagram Icon YouTube Icon Facebook Icon