Adventkonzert im Seniorenhaus

Das Varietas-Ensemble spendete Zeit und ein klassisches Klangerlebnis der Extraklasse für die Bewohnerschaft des Seniorenhauses der Lebenshilfe Wien in der Nauschgasse im 22. Bezirk.

„Wir möchten Musik zu Menschen bringen, denen es nicht möglich ist, gut ein Konzert zu besuchen“, erklärt Iris Krall-Radulian, Geigerin und Musikmanagerin, den Beweggrund für ihr Engagement. Mit gemeinsamen Proben im November und einem Hauskonzert am 6. Dezember 2017 ist das Projekt, Personen mit hohem Unterstützungsbedarf klassische Musik zu vermitteln, für das Varietas-Ensemble wunderbar aufgegangen.

Eindrucksvoll zu beobachten, war auch die Reaktion des Publikums. „Nach den Proben war die Reihenfolge der Musikstücke schon bestens bekannt und das nächste Lied wurde von den Zuhörer/innen schon angesagt, bevor noch ein Ton zu hören war. Sogar die Menschen, denen Sprechen nicht möglich ist, bewegten ihre Lippen zu der Musik“, freute sich auch David Swienty, der Leiter der Wohngemeinschaft über dieses musikalische Ereignis in seinem Haus. Auch er ließ seine Studiumserinnerungen wieder aufleben und spielte mit seinem Kontrabass mit. Eine Überraschung vom Nikolo höchst persönlich vorbei gebracht und Köstlichkeiten der Kochgruppe der Lebenshilfe Wien machten den Abend komplett und die weihnachtliche Vorfreude noch größer.

Vielen herzlichen Dank an die Musiker/innen des Varietas-Ensembles:

Daniela Preimesberger und Iris Krall-Radulian, Violine
Helene Kenyeri, Oboe
Christophe Pantillon, Violoncello

 

 

 

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
YouTube Icon Facebook Icon