Aktuell

Finden Sie hier Neuigkeiten und Interessantes aus unseren Wohngemeinschaften, Werkstätten und unserer Interessenvertretung.

An Tagen wie diesen…!

Wie ein Freiwilliger die Welt ein Stück schöner macht und auch selbst dabei sein Glück findet. Am Beispiel eines Ausfluges ins Allianz-Stadion von Rapid Wien.

...mehr

Werbekampagne „Lebenshilfe Wien. Bringt uns weiter“

Die Lebenshilfe Wien setzt anlässlich ihres 60-Jahre-Jubiläums verstärkt auf Werbung in der Stadt. Mit der neuen Kampagne „Lebenshilfe Wien. Bringt uns weiter“ rückt die Behindertenorganisation Menschen mit Behinderungen sowie ihre eigenen Dienstleistungen, die Begleitung beim Wohnen, Arbeiten und bei Aktivitäten in der Gesellschaft, in den Mittelpunkt.

...mehr

Lebenshilfe Wien GmbH ab 1. Juli!

Die Lebenshilfe Wien strukturiert sich mit 1.7.21 um und bringt ihren Betrieb von Wohn- und Werkstätten in die Lebenshilfe Wien GmbH unter der Geschäftsführung von Mag. Joachim Mair ein.

...mehr

Der VOI fesch Kunstpreis zum 60. Jubiläum der Lebenshilfe Wien

Anlässlich ihres 60-jährigen Bestehens initiiert und unterstützt die Lebenshilfe Wien als Partner das dritte Kunstpreisprojekt von VOI fesch. Menschen mit Behinderungen sind eingeladen, ihr kreatives Talent zu zeigen und mit Unternehmen aus Wien zusammenzukommen. Ganz unter dem Motto „VOI verbunden, VOI Wien!“

...mehr

Theater zum Mitmachen

Die Caritas Schule für Sozialbetreuungsberufe (sob) veranstaltete für das Team der Lebenshilfe Wien in der Schottengasse eine Märchenaktion in Wiener Parks.

...mehr

Erwachsenenvertretung aktuell

Das neue Erwachsenenschutzrecht brachte ab 1. Juli 2018 große Veränderungen, auch für Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen und deren Angehörige. Wie ist der Stand der Umsetzung heute, im April 2021?

...mehr

Gehalt statt Taschengeld

Menschen mit Behinderungen sollen für ihre Arbeit bezahlt werden. Es soll einen inklusiven Arbeitsmarkt geben. Für die Umsetzung dieser Gleichstellung sammeln die Lebenshilfen in Österreich derzeit Unterschriften.

...mehr

„Wir können nix machen, dass wir es haben!“

Wie geht es uns dabei, wenn sich die Arbeit und der gewohnte Tagesrhythmus durch die Pandemie verändern?  

Ein Gespräch über den Corona bedingten neuen Lebensabschnitt von Markus Wagenhuber, Assistent im Teilbetreuten Wohnen, und seinem Kunden, Andreas Etzenberger.

...mehr

Wir lassen niemanden zurück

Die Interessenvertretung der Lebenshilfe Wien fordert Politik und Gesellschaft auf, auch an den Bedürfnissen von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf Maß zu nehmen.

...mehr

Impfen oder nicht?

Viele Angehörige von Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen stellen sich derzeit die Frage: Impfen oder nicht?

...mehr

Wie der „GeKo“ nicht nur in Coronazeiten hilft

Der „GeKo“ steht für „Gesundheitskommunikation“. Er unterstützt Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung und deren Angehörigen bei der Kommunikation mit medizinischem Personal in Arztpraxen, Ambulanzen und Spitälern.

...mehr

COVID-19: Offener Brief

Die Lebenshilfe Österreich macht in einem offenen Brief auf die chancengleiche medizinische Versorgung von Menschen mit Behinderungen bei durch Covid-19 bedingten Kapazitätsbegrenzungen aufmerksam.

...mehr

2-Säulen-Modell

Die Lebenshilfe hat gemeinsam mit ExpertInnen einen ersten Vorschlag ausgearbeitet, wie die Einkommenssituation von Menschen mit Lernschwierigkeiten verändert werden soll.

...mehr

Vererben und Gutes tun

Mit einem Erbe oder einem Vermächtnis verbinden wir vor allem die Regelung des eigenen Nachlasses. Damit man die eigene Familie gut versorgt weiß und mit Sicherheit und Gelassenheit in die Zukunft schauen kann. Einige möchten auch über ihren Tod hinaus Gutes bewirken und soziale Anliegen unterstützen, die ihnen wichtig sind.

...mehr

Finanzielle Hilfen

Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung und deren Familien sind besonders auf finanziell-rechtliche Hilfestellungen angewiesen. Die Beratungsstelle der Lebenshilfe Wien steht mit aktuellen Informationen und Rat und Tat zur Seite.

...mehr

Newsarchiv

Schmökern Sie hier in „älteren“ Berichten und Erlebnissen aus dem Vereinsgeschehen.

...mehr
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner